Bloggen

GfK ist Selbsterkenntnis

„Ich dachte immer, die Gewaltfreie Kommunikation wäre nur eine Methode, um Konflikte zu lösen, jetzt stelle ich fest, dass ich mich ja dabei selbst kennenlernen kann.“

Gestern hörte ich diesen überraschten Satz, als wir während des Praxisabends die “guten, neuen Vorsätze” des Jahres 2023 beleuchtet haben.

Ganz ehrlich, ich war verblüfft über die Reduktion der GfK auf Konflikte.

Natürlich ist die Gewaltfreie Kommunikation ein wunderbares Handwerkszeug, um Konflikte anzusprechen und zu lösen, doch die …

GfK ist so viel mehr

Denn hinter jeder Idee, jedem Gedanken, jedem Vorsatz den ich umsetzen möchte, steckt ein Bedürfnis.
Manchmal renne ich mit einer vermeintlich guten Idee los, ohne klar zu haben, welches Bedürfnis ich mir damit erfüllen will.

Mein Vorsatz zum Jahresanfang 2023:
Ich melde mich im Fitnessstudio an.
Ich verbinde damit, meinem Körper zu mehr Muskeln, Fitness und einen strafferen Körper zu verhelfen. Schöne Vorstellung 😊

Sich selbst auf die Schliche kommen

Und was sind meine Bedürfnisse?
Klar denke ich, ist doch logisch.

Meine Bedürfnisse sind Bewegung, Gesundheit, Fitness …. und dann taucht beim Hineinspüren aus meiner Tiefe noch etwas Neues auf.

Wertschätzung. Hupps. Sofort wird mir heiß.
Wertschätzung durch Sport im Fitnessstudio?

Was für ein Quatsch, denke ich sofort – das ist doch völlig abstrus.

Ich bin perplex und nachdem sich der erste Schock in mir legt, merke ich, wie anstrengend ich die Vorstellung finde, mich in einem Fitnessstudio zu quälen, um mich und meinen Körper zu mögen, bzw. dass ich damit die Hoffnung verbinde, Wertschätzung dafür zu erfahren.

Ohne Zögern lasse ich diese (hirnrissige) Idee ziehen.

Wertschätzung also. Darum geht es mir.
Wie gut, dass ich mir selbst auf die Schliche gekommen bin.

Ich nehme mir Zeit zu überlegen, wo ich Wertschätzung erfahre, wie es mit meiner SELBST-Wertschätzung aussieht und komme auf komplett andere Ideen.

Am Ende lautet mein konkreter Vorsatz für 2023:
Ich mache wie bisher, dreimal die Woche 20 Min.
Yoga mit meiner Lieblingslehrerin Mady Morrison auf YouTube.
Das macht mir Spaß, ist mir vertraut und fühlt sich sehr leicht an.

  • Wertschätzung erfüllt sich für Mady´s achtsame Art zu unterrichten.
  • Selbst-Wertschätzung erfüllt sich, weil ich das mache, was mir wirklich Spaß macht – Home-Yoga.

Wie wunderbar es ist, sich selbst mit der Gewaltfreien Kommunikation kennen zu lernen.