Vertiefungsmodul Umgang mit starken Gefühlen

2 Abende zu je 2,5 Stunden (inkl. 15 Min. Pause)

Wut – ein Gefühl, dass nicht gerade beliebt ist. Hoch explosiv. Kommt die Wut zum Ausbruch, hinterlässt sie oft Zerstörung.
Es folgt die Scham über sich selbst und Schuldgefühle, sich nicht unter Kontrolle zu haben.

Seien Sie versichert, Sie sind nicht allein.

Die erste gute Nachricht: fast jede*r kennt Wut, Schuld & Scham
Die zweite gute Nachricht: die drei Gefühle sind ein wichtiges Alarmsignal ihres Körpers. Weder gut noch schlecht.
Die dritte gute Nachricht: Sie sind Ihren Gefühlen nicht ausgeliefert, denn Sie können etwas tun.
Die vierte gute Nachricht: Sie lernen Ihr – wahrscheinlich eklatant – unerfülltes Bedürfnis kennen
Die fünfte gute Nachricht: Sie können für sich passende Schritte entwickeln, Ihr Bedürfnis zu erfüllen.

In den 2 Tagen beschäftigen Sie sich intensiv mit den Gefühlen von Wut, Schuld & Scham, um einen gesunden und weniger schmerzvollen Umgang und Weg für sich und andere zu finden.

  • Tag 1: Meine Wut und die Wut der anderen
  • Tag 2: Schuld & Scham
  • Vorkenntnisse: Grundlage ist ein GfK-Einführungstraining
  • 2-6 Teilnehmende
  • Kosten: €130,00/Person

Mitzubringen: Internetfähiges Endgerät, Bereitschaft an eigenen Situationen zu lernen, Offenheit