Verbindende Kommunikation
(Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg)

Glaubenssätze transformieren

Ohne Fleiß kein Preis

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Kommt Ihnen das bekannt vor?
Ich bin mit einer ganzen Batterie von Glaubenssätzen groß geworden und habe sie nie hinterfragt. Bis mein innerer Akku aufgebraucht war und ich müde und erschöpft festgestellt habe, dass es immer Arbeit gab, aber leider wenig Vergnügen.
Schuld daran war mein verinnerlichter, unbewusster Glaubenssatz.

“Erst das Vergnügen, dann die Arbeit”

so lautet heute mein neuer Glaubenssatz.
Ich beginne jeden Tag (ohne schlechtes Gewissen) mit etwas Vergnüglichen, erst dann starte ich mit gewonnener Energie und einem Schmunzeln im Gesicht in meinen Arbeitstag.

Im Vertiefungsmodul bergen wir einen Ihrer vergrabenden Glaubenssätze und holen ihn ans Tageslicht des Bewusstseins,

  • um zu prüfen, ob er heute noch passend für Sie ist
  • indem Sie sich bewusst machen, welche Bedürfnisse Ihnen der Glaubenssatz bisher erfüllt hat
  • ob die damit verbundende Strategie Ihr Leben bereichert oder beschwert
  • welche Bedürfnisse mit dem unbewussten Glaubenssatz auf der Strecke geblieben sind
  • wie Sie den Glaubenssatz wandeln können, so dass er ihr Leben nachhaltig bereichert

Voraussetzung:
Einführungskurs in der Verbindenden Kommunikation (GfK)