Ruhe für sich selbst finden

Ist der Advent für Sie trubelig und Sie haben den Eindruck, dass sich alles noch schneller dreht?
Dass die Welt da draußen verrückt spielt?

Ja, so geht es mir auch.
So sehr ich es mag, mich zum Plätzchen backen zu verabreden, mich mit Freund: innen auf dem Weihnachtsmarkt für einen Glühwein zu treffen, Weihnachtspost zu schreiben.
Meine Erschöpfung ist schnell erreicht und mein Energielevel sinkt.

Muss das wirklich so sein?

Am letzten Praxisabend des Jahres werden wir aus dem gefühlten Hamsterrad aussteigen.

  • Was brauchen Sie, damit es Ihnen gut geht?
  • Weshalb gelingt es nicht?
  • Welche kleinen, aber wirkungsvollen Schritte können Sie machen, um im Lot zu bleiben, für sich zu sorgen und trotzdem alles andere zu wuppen?

Egoistisch? Nein, von dieser zweistündigen Auszeit profitieren Sie und mit gewonnener Klarheit und Stärke auch ihr Umfeld.

Mitzubringen:

Vorkenntnisse der Gewaltfreien Kommunikation

Sie erhalten:

Arbeitsmaterialien per E-Mail im Vorfeld